Kontakt Impressum
 
 
 
 



Herr Martin Hanicke wurde am 23.06.1968 in Dresden geboren. Von 1976 bis 1985 besuchte er die 54. Polytechnische Oberschule in Dresden und schloss diese mit dem Prädikat "Mit Auszeichnung" ab.

Von 1985 bis 1987 besuchte Herr Hanicke die Erweiterte Oberschule "Friedrich Engels" in Dresden. Seine Abiturprüfungen legte er im Juni 1987 ab und bestand sie mit dem Prädikat "Mit Auszeichnung".

Im Anschluss leistet Herr Hanicke von Oktober 1987 bis Dezember 1989 seinen Wehrdienst ab. Nach der Entlassung aus dem Wehrdienst arbeitete Herr Hanicke von Februar 1990 bis Juli 1990 beim Druckmaschinenhersteller "Planeta" in Radebeul, um dann im Oktober 1990 mit einem Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Dresden zu beginnen.

Nach einem Semester wechselte Herr Hanicke die Studienrichtung und ging ab März 1991 seiner eigentlichen Profession, dem Studium der Rechtswissenschaften, nach.

Das Erstes Staatsexamen legte er nach dem 8. Fachsemester im Sommersemester 1995 ab.

Ab Februar 1995 arbeitete Herr Hanicke bereits während des Referendarrats in der Rechtsanwaltskanzlei Ringhof & Unrath als juristischer Mitarbeiter mit.

Im Juni 1997 legte Herr Hanicke die Schriftliche Prüfung zum 2. Staatsexamen ab und bestand diese erfolgreich.

Kurz darauf, übernahm er nunmehr in vollständiges Referat und erweiterte seine vorherige Nebentätigkeit zur Vollbeschäftigung, wobei sein Schwerpunkt der Tätigkeit auf dem Gebiet des Miet-, Arbeits- und Wohnungseigentumsrecht lag.

Zu Beginn des Jahres 1998 wurde Herr Hanicke als Partner in der Kanzlei Ringhof & Unrath aufgenommen.

Ende 2000/ Anfang 2001 gründete er nach der Auflösung der Kanzlei Ringhof & Unrath mit Herrn Gerbes die derzeit bestehende Kanzlei Hanicke & Gerbes.