Kontakt Impressum
 
 
 
 



Herr Geralf Gerbes wurde am 29.07.1969 in Dresden geboren und wuchs in Radebeul auf. Dort besuchte er auch die 10-klassige allgemein bildende Oberschule.

Nach Abschluss der Schule begann Herr Gerbes eine Berufsausbildung im Maschinen- und Anlagenbau in der Nähe von Potsdam, verbunden mit der Ablegung des Abiturs.

Im Jahr 1991 nahm Herr Gerbes – nach Absolvierung seines Wehrdienste bzw. Zivildienstes – an der TU Dresden das Studium der Rechtswissenschaften auf und schloss dies 1995 mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen ab.

Anschließend hieran war Herr Gerbes im Rahmen des Referendariats am Amtsgericht und der Staatsanwaltschaft Dresden sowie im Staatsministerium des Innern, dem Referat Baurecht, tätig. Dort wurde insbesondere durch die Mitarbeit an der Novellierung der Sächsischen Bauordnung das Interesse am öffentlichen Recht und Baurecht im Besonderen geweckt, einem nunmehrigen hauptsächlichen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Darüber hinaus arbeitete Herr Gerbes während des Referendardienstes in der Anwaltskanzlei Ringhof & Unrath in einer nebenberuflichen Tätigkeit mit. 1997 beendete Herr Gerbes die juristische Ausbildung mit der erfolgreichen Ablegung der Zweiten Juristischen Staatsprüfung.

Die anfängliche Nebentätigkeit in der Kanzlei Ringhof & Unrath wurde nach Abschluss der Ausbildung in ein volles Beschäftigungsverhältnis ausgebaut. Auch hier stand die Bearbeitung der öffentlich rechtlichen und baurechtlichen Mandate im Vordergrund der Tätigkeit. Nach der Zulassung zur Anwaltschaft im Jahr 1998 wurde Herr Gerbes im Jahr 1999 Sozius in der Kanzlei Ringhof & Unrath, aus der im darauf folgendem Jahr nach Trennung von den Seniorpartnern die Kanzlei Hanicke & Gerbes entstanden ist.